Moderne Messeinrichtung

In der folgenden Abbildung 1 ist eine (1) Befestigungs- und Kontaktiereinrichtung (BKE) inkl. der (2) modernen Messeinrichtung , wie sie in Geldern verbaut wird, abgebildet. Die BKE unterscheidet sich von der ebenfalls oft eingesetzten Dreipunktbefestigung in anderen Netzgebieten. Im Unterschied zur Dreipunktbefestigung ermöglicht die BKE einen Zählerwechsel, ohne den Strom dafür abschalten zu müssen. Trotz der höheren Kosten für uns als Netzbetreiber haben wir uns für diesen Service entschieden. Ein weiterer Vorteil: Der Zählerwechsel dauert nach der erstmaligen Montage nur noch wenige Minuten. Die BKE wie Sie im Netzgebiet verbaut wird hat

Abbildung 1: (1) Befestigungs- und Kontaktiereinrichtung (BKE) (2) moderne Messeinrichtung

Durch die digitale Anzeige Ihrer modernen Messeinrichtung können Sie jederzeit Ihren Verbrauch einsehen und beobachten. Mithilfe dieser Daten können Sie Ihr Verbrauchsverhalten anpassen und gegebenenfalls Stromkosten sparen. In der Abbildung 2 ist die OBIS-Kennziffer mit (1) markiert. An dieser kann man erkennen, ob es sich bei der mit (2) gekennzeichneten Zahl um die Bezugsarbeit (Verbraucher im Haus) oder Einspeisearbeit (z.B. durch eine Photovoltaik-Anlage) handelt.

Bei OBIS-Kennziffer 1.8.0 handelt es sich um Bezugsarbeit – bei OBIS-Kennziffer 2.8.0 handelt es sich um Einspeisearbeit.

Abbildung 2: (1) OBIS Kennziffer; (2) Arbeit